Zonta says No

Die internationale Organisation Zonta führt vom 25.11. bis 10.12. alljährlich die Kampagne „ZONTA SAYS NO to violence against women" durch. Deren Ziel ist es, durch verschiedenste Aktionen weltweit auf das Problem „Gewalt an Frauen" aufmerksam zu machen. U.a. beteiligt sich ZONTA INTERNATIONAL im Rahmen von "ZONTA SAYS NO" auch an der UN-Aktion „Orange the world": mit der Beleuchtung von Gebäuden in der Farbe Orange überall auf der Erde wird ein sichtbares Zeichen für das Engagement gegen Gewalt an Frauen und der Solidarität mit den Opfern gesetzt. In Deutschland finden in über 100 Städten und Kommunen am 25.November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, Beleuchtungsaktionen von Zonta Clubs statt.

Heidelberg erstrahlen am 25.11.20 mit Unterstützung des Zonta Clubs Heidelberg und des Zonta Clubs Heidelberg Kurpfalz das Rathaus, das Schloss, das Gebäude des Kurfürst-Friedrich-Gymnasiums, die SRH und die Kuppel der Sammlung Prinzhorn der Uniklinik in der Farbe Orange.

Zonta Says No

Geschlechterspezifische Gewalt gegen Frauen und Mädchen hat in Corona- Zeiten weiter zugenommen. Auch in Deutschland. 

Zonta fordert Rechtsanspruch auf Frauenhaus

„Jeden zweiten bis dritten Tag wird in Deutschland eine Frau durch ihren Partner getötet, und diese statistische Größe aus dem vergangenen Jahr ist nur die Spitze des Eisbergs", sagt Doris Brummer, Präsidentin der Union deutscher Zonta Clubs. Die im März von Bund und Ländern verabredeten Hilfsmaßnahmen für Frauen in der Corona-Krise greifen nach Ansicht von Zonta zu kurz. „Wir begrüßen die Anstrengungen von Bund und Ländern. Gleichzeitig erwarten wir eine konsequentere Umsetzung der Istanbul Konvention des Europarats. An der Seite von UN Women in Deutschland fordern wir daher ein gesetzlich verankertes Recht auf einen Platz im Frauenhaus sowie eine langfristige und verlässliche Finanzierung der Beratungs- und Hilfsinstitutionen und den Ausbau von Präventionsangeboten, die Männer und Frauen gleichermaßen mit einbeziehen", so Doris Brummer weiter.

Berühmte Gebäude und Wahrzeichen in Orange

Mit Zonta Says NO folgt die Union deutscher Zonta Clubs wiederholt dem weltweiten Aufruf „Orange the World" des UN Generalsekretariats. Rund 100 Clubs des internationalen Frauennetzwerkes Zonta lassen am 25.November ab 17 Uhr bundesweit bekannte Gebäude und Wahrzeichen in Orange erstrahlen, um der Forderung nach einer konsequenten Umsetzung der Istanbul Konvention Nachdruck zu verleihen, darunter u.a. ....das Holstentor in Lübeck, die Deutsche Welle und der Lange Eugen im UNCampus in Bonn, die Alte Oper, die Europäische Zentralbank (EZB) und die Paulskirche in Frankfurt, das Leipziger Rathaus, die Allianz Arena in München und die Große Olympiaschanze in Garmisch-Partenkirchen.

Heidelberg SchlossHeidelberger Schloss in Orange - 25.11.2020 (Photo: G.Krauch)

 Rathaus

Heidelberger Rathaus in Zonta-Orange, 25.11.2020      (Photo: M-L Löffler)

Prominente Unterstützung für Zonta Says NO

„Besonders in Zeiten von Corona bleibt der Kampf gegen Gewalt an Frauen unverzichtbar. Ich bin froh und dankbar, dass sich Zonta Germany mit „Zonta says NO" auch hier für die Rechte von Frauen einsetzt und mit „Maske 19" eine wichtige Initiative ins Leben gerufen hat, die Opfern von geschlechtsspezifischer und häuslicher Gewalt schnelle und niedrigschwellige Hilfe ermöglicht", sagt Katarina Barley. Es brauche darüber hinaus weltweit mehr Aufmerksamkeit für dieses Anliegen und ein klares gesellschaftliches „Nein!" zu Gewalt gegen Frauen. „Die Istanbul Konvention ist heute genauso dringend wie bei ihrer Verabschiedung 2011", betont Sabine Leutheusser- Schnarrenberger. Die ehemalige Bundesjustizministerin betrachtet die Entwicklung mit großer Sorge: „Leider wollen sich Staaten wie Polen oder die Türkei aus der Konvention verabschieden, weil sie ihr Bild von Frauen als fremdbestimmt, als Ehefrau und Mutter, die ihren Platz nur in der Familie hat, festigen wollen. Gegen diesen Rückschritt und gegen den Verlust an Gleichberechtigung müssen wir gemeinsam kämpfen."

Quelle: Pressemitteilung Zonta Union, 19.11.2020

 

Sammlung Prinzhorn    Kuppel der Sammlung Prinzhorn in Zonta-Orange, 25.11.2020     (Photo: G.Krauch)

Mit Hilfe des Zonta Clubs Heidelberg Kurpfalz und des Zonta Heidelberg erstrahlen am 25.11.2020 das Rathaus, das Schloss, das Kurfürst-Friedrich-Gymnasium, die SRH, die Kuppel der Sammlung Prinzhorn - und sogar die großen Lagertanks der Braumanufaktur Welde-Brauerei (dank unsere Clubmeisterin!) - in Orange. 

Welde Tanks

Bei Welde leuchten die Tanktürme Orange (Photo: Welde)